Montag, 15. Juli 2013

Babys erster Geburtstagskuchen!


Jasper hat bald Geburtstag und er braucht un-be-dingt einen Geburtstagskuchen! Eine Eierlikörtorte ist, nun ja, lecker, aber nicht ganz so babygerecht. Nach einer kleinen Recherche habe ich den ultimativen Kuchen gefunden, milchfrei, weizenmehlfrei, eierfrei, zuckerfrei und mit der babyfreundlichen Backpulvervariante. Klingt erstmal nicht nach der super Bombengeschmacksexplosion. Ich habe jedoch eben mal den Teig probiert und finde ihn unglaublicherweise superlecker..


So. Also ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Habe auch meine Gäste heute probeessen lassen, dem Kind ein Stückchen untergejubelt und die Muffins kamen gut an.  Fazit: Lecker, einfach und für gut befunden!

Hier also das Rezept für Babys ersten Kuchen aus dem Muffinförmchen (passt prima eine Kerze drauf):

1,5 Bananen
150 g Dinkelvollkornmehl
50 g Dinkelgetreideflocken
½ Apfel
9 g Weinsteinbackpulver
150 g Mineralwasser
1 Prise Salz

Die Bananen und den Apfel im Mixer pürieren. Nun in einer Schale Fruchtpüree und das Mehl grob vermengen, dann die restlichen Zutaten - bis auf das Wasser - zufügen und verrühren. Ganz zum Schluss das Mineralwasser auf einmal zugeben und gut verrmischen. Den Teig auf 6 eingefettete Muffinförmchen verteilen. Ein Gefäß mit Wasser in den Backofen stellen und die Muffins bei 180 Grad Umluft ungefähr eine halbe Stunde backen.


Liebste Grüße, folks!

Kommentare:

  1. Cool! Brauche auch den allerersten Geburtstagskuchen sehr demnächst. Werde es ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! Der erste Geburtstag :-)! Na, dann bon appétit euch!!!

      Löschen